Lagebericht

Dienstleistungen

Gebäudetechnik 

Die Gebäudetechnik verzeichnete im Geschäftsjahr 2021 einen konstant hohen Auftragsbestand. Die Nachfrage nach Fotovoltaikanlagen war ausserordentlich hoch. Ebenfalls auf einem hohen Niveau bewegte sich die Nachfrage nach Ersatzlösungen für Heizungen sowie nach Ladelösungen für Elektrofahrzeuge.

Elektromobilität

Die Nachfrage nach intelligenten Ladesystemen und Abrechnungsdienstleistungen für die Ladeinfrastruktur in Unternehmen und Mehrfamilienhäusern nahm im Geschäftsjahr 2021 stark zu. SH POWER bietet verschiedene Modelle an, welche vom Markt sehr gut aufgenommen werden.

Im Geschäftsjahr 2021 betrieb SH POWER in der Stadt Schaffhausen 10 öffentliche Ladestationen (Vorjahr 10 öffentliche Ladestationen) für Elektrofahrzeuge. Die Ladestationen sind über den Verbund Ost-Mobil in das Ladenetz von Move eingebunden.

Betriebsführungen

Im Geschäftsjahr 2021 führte SH POWER im Auftragsverhältnis 4 Betriebe (Vorjahr 4 Betriebe): das Kraftwerk Schaffhausen (Wasserkraft), die Gas- und Wasserversorgung der Gemeinde Neuhausen am Rheinfall sowie die Wasserversorgungen der Gemeinden Flurlingen und Beringen. Zusätzlich leistete SH POWER im Auftragsverhältnis bei 5 Wasserversorgungen (Vorjahr 4 Wasserversorgungen) von Gemeinden Pikettdienst.

Etawatt AG (Contracting)

Die Auftragslage der Etawatt AG war im Geschäftsjahr 2021 unverändert gut. Die Energiecontracting-Lösungen in den Bereichen Wärme und Kälte, Luft und Dampf, Licht und Notstrom sowie Fotovoltaik für den Wohnbau, die Industrie sowie Institutionen waren am Markt weiterhin stark nachgefragt.